Die Suche ergab 39 Treffer

von Nadja Politz
31.01.2022, 21:21
Forum: Forum
Thema: Umstellung auf Barhuf, fühliges Pferd mit Einblutungen
Antworten: 8
Zugriffe: 1353

Re: Umstellung auf Barhuf, fühliges Pferd mit Einblutungen

Hallo Sabrina, ich versuche auf all Deine Fragen und Beobachtungen einzugehen und hoffe, ich übergehe nichts: FÜHLIGKEIT Nach einer Eisenabnahme kann es natürlich immer zu fühligem Laufen kommen. Je nachdem, wie lang das Pferd beschlagen war, sind die Hufe unter Umständen seit Jahren nicht mehr dara...
von Nadja Politz
21.01.2022, 12:15
Forum: Forum
Thema: Bock- und Zwanghuf
Antworten: 5
Zugriffe: 991

Re: Bock- und Zwanghuf

Liebe Frau Buhre, da Sie schreiben, dass Sie bereits einige unserer Artikel gelesen haben, wissen Sie ja schon, dass man einen Bockhuf beim erwachsenen Pferd nicht mehr „wegtherapieren“ kann. Im Bereich „Hufthemen“ finden Sie unter „steile Hufe/high-low/Bockhufe“ ansonsten nochmal gebündelt alle Art...
von Nadja Politz
10.11.2021, 17:47
Forum: Forum
Thema: Kein tragender Strahl
Antworten: 6
Zugriffe: 1019

Liebe Antonia, es gibt ja mittlerweile wirklich sehr viele Hufschuhe. Am allerbesten ist es, wenn man einen Hufschuhberater auf den Hof holen kann, der die am besten sitzenden Schuhe heraussuchen kann und direkt erklärt, auf was man so achten muss. Wenn man in seiner Umgebung niemanden findet - ich ...
von Nadja Politz
10.11.2021, 12:33
Forum: Forum
Thema: Kein tragender Strahl
Antworten: 6
Zugriffe: 1019

Die Hufe Deines Pflegepferdes haben aber auch ein vergleichsweise flaches Sohlengewölbe. So sind sie geformt, das kann man nicht anders hinarbeiten oder hintrainieren. Steinchen und Unebenheiten drücken also stärker und schneller auf die Sohle, als bei einem Huf mit ausgeprägtem Sohlengewölbe. Der K...
von Nadja Politz
09.11.2021, 23:56
Forum: Forum
Thema: Kein tragender Strahl
Antworten: 6
Zugriffe: 1019

Hallo Antonia, das was Du als "Rand" rund um den Strahl bezeichnest, besteht in Deinem Fall aus zwei verschiedenen Hornen.  Zum Einen sind das die Eckstreben (grün), diese bestehen aus Wandhorn und stabilisieren den hinteren Hufbereich und gehören da so hin. Der restliche "Rand" (blau) besteht aus S...
von Nadja Politz
22.10.2021, 21:49
Forum: Forum
Thema: Beurteilung von Röntgenbildern
Antworten: 2
Zugriffe: 682

Hallo, was hat denn der Tierarzt vermutet, was es sein könnte, nachdem er keinen Dreck gefunden hatte? Tatsächlich sieht es typisch nach einem sogenannten "Artefakt" aus. Also einer Röntgenstrahlen-dichte(re)n Substanz, wie es an Pferdebeinen häufig Sand, Erde etc. ist. Es könnte sich auch um Verkal...
von Nadja Politz
03.09.2021, 22:45
Forum: Forum
Thema: hohle wand ?
Antworten: 1
Zugriffe: 544

Hallo liebe Alexandra, der linke Vorderhuf deiner Stute zeigt eine recht ausgeprägte Zehenrichtung. Das ist die gerade Kante vorn an der Zehe, über welche das Pferd gewohnheitsmäßig am häufigsten und abriebintensivsten abfußt. Es ist häufig zu beobachten, dass die Seitenwände verstärkt anfangen "weg...
von Nadja Politz
09.08.2021, 23:24
Forum: Forum
Thema: Hohle Wand in der Entstehung stoppen
Antworten: 5
Zugriffe: 969

Hallo Diana, ja halten Sie uns gern auf dem Laufenden! So lange Sie das Pferd nicht zwingen sich mit seinen "zu kurzen" Hufen auf harten Böden zu stark zu bewegen, wird es nicht so schnell zu einer Sohlenlederhautentzündung kommen. Wenn das Pferd seine Freizeit auf einem weichen Paddock oder auf der...
von Nadja Politz
09.08.2021, 23:18
Forum: Forum
Thema: zu "kurze" Hufe
Antworten: 3
Zugriffe: 791

Hallo Karen, schade, dass der TA nicht bereit war genauer zu erläutern, was genau er eigentlich sagen wollte. So kann man nur mutmaßen was genau ihn zu dieser Aussage bewegt hat. Ich bin mir zum Beispiel nicht sicher, was er genau meint mit "zu klein". Zu kurz? Zu eng, also zu steile Wände? Tatsächl...
von Nadja Politz
04.08.2021, 23:04
Forum: Forum
Thema: Hohle Wand in der Entstehung stoppen
Antworten: 5
Zugriffe: 969

Hallo liebe Frau Kunz, entschuldigen Sie die späte Antwort, Fäulnisprozesse am Huf finden vorwiegend durch anaerob arbeitende Bakterien statt. Da diese nur unter Luftabschluss leben und sich vermehren können, ist Sauberkeit und wo immer möglich der Kontakt mit Sauerstoff eine gute Voraussetzung für...