Bockhuf oder nur steil?

Öffentliches Forum für Fragen rund um die Gesundheit der Hufe Ihrer Pferde
Antworten
Zhara
Beiträge: 1
Registriert: 23.04.2022, 17:28

Bockhuf oder nur steil?

Beitrag von Zhara »

Guten Tag
Ich habe vor kurzem eine 11 jaehrige Araberstute erworben, die auf einer Vorderhand hoeher ist als auf der anderen. Sie stand 2 Jahre lang ohne irgendwelche Hufpflege herum und wurde vor gut einer Woche beschlagen. Ich lebe in Suedamerika und hier kennt sich leider keiner gut aus. Ich waere fuer einen Tipp wie man sie am besten beschlaegt sehr dankbar. Den hohen Huf stehen lassen oder versuchen zu senken?
Dateianhänge
huf zhara 1.jpeg
huf zhara 1.jpeg (343.78 KiB) 399 mal betrachtet
huf zhara 3.jpeg
huf zhara 3.jpeg (397.36 KiB) 399 mal betrachtet
huf zhara.jpeg
huf zhara.jpeg (406.71 KiB) 399 mal betrachtet
Lisa Helbig
Beiträge: 4
Registriert: 23.10.2014, 11:34

Re: Bockhuf oder nur steil?

Beitrag von Lisa Helbig »

Guten Tag.
Zu allererst stellt sich die Frage, warum Ihr Pferd beschlagen wurde? Hat es Probleme mit dem steileren Huf. Ob es sich nun wirklich um einen Bockhuf handelt, lässt sich anhand der Fotos nur schwer beurteilen. Sie können aber gern nochmal Fotos anhand der Huffoto-Anleitung nachreichen.
Insgesamt bleibt zu diesem Thema zu sagen, dass sich du Hufe je nach Nutzung, Grasstellung und anhand der vorgegebenen Anatomie in der Fohlenzeit nachhaltig entwickeln. Das heißt, dass im erwachsenen Alter ein steiler Huf akzeptiert werden muss, da sich die körperlichen anatomischen Strukturen darauf eingerichtet haben. Muskeln, Sehnen und Bänder haben sich auf diese Situation angepasst und dementsprechend auch entwickelt, sodass ein flacher schneiden des Hufes häufig zu osteopathischen und im Verlauf auch zu negativen Veränderungen am Huf führen. (Veränderungen am Hufbein, verbogene Zehenwand)
Es gibt keine Pauschalbehandlung für einen steilen Huf, sodass jeder Fall neu und individuell betrachtet werden muss. Beobachten kann man ob dieser Huf bei dem neuen Schmied Veränderungen zeigt. Wird er steiler? Wie läuft das Pferd damit? Sind die Intervalle darauf angepasst?
Zu dieser Thematik finden Sie auch auf der Seite der DHG einen spannenden Artikel von Dr. Konstanze Rasch. Schauen Sie zusätzlich gern in die vorherigen Forenbeiträge zu dem Thema oder unter https://www.dhgev.de/hufthemen/steile-h ... teile-hufe.

Viele Grüße
Lisa
Antworten