Steile Hufe Zusammenhangstrennung

Öffentliches Forum für Fragen rund um die Gesundheit der Hufe Ihrer Pferde
Antworten
Lea Krüger
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2024, 06:41

Steile Hufe Zusammenhangstrennung

Beitrag von Lea Krüger »

Hallo zusammen,
ich bin etwas ratlos was ich mit meiner 5,5 jährigen Haflingerstute mache.
Sie hat seit ca 3 Monaten eine Zusammenhangstrennung. Vorne deutlich schlimmer als hinten. Ihre Vorderhufe sind sehr steil, so habe ich sie bereits gekauft. Kann in ihrem Alter der steile Huf noch korrigiert werden?
Durch den gefrorenen Boden sind die Hufe jetzt sehr ausgebrochen.
Dadurch der Huf sehr kurz. Leider hat sie trotz vielen Zusätzen die das Hufwachstum fördern ein schlechtes Hufwachstum.
Für Ausritte und Bewegungen im Gelände trägt sie vorne Hufschuhe.
Was kann ich tun um das Problem in den zu bekommen?
Ist ein Beschlag anzuraten? Wenn ja welcher?
Habt ihr Ideen?
Ich freue mich auf eure Ideen und die Unterstützung.
LG
Lea
Zusatz: Ich habe gerade die Fotoanleitung gesehen. Ich reiche die Fotos nach der Anleitung heute Nachmittag nach.
Dateianhänge
Vorne
Vorne
Vorne
Vorne
Hinten
Hinten
Hinten links
Hinten links
Hinten rechts
Hinten rechts
Vorne rechts
Vorne rechts
Vorne links
Vorne links
Benutzeravatar
Nadja Politz
Beiträge: 140
Registriert: 26.02.2016, 11:35
Wohnort: Großweitzschen, Sachsen

Re: Steile Hufe Zusammenhangstrennung

Beitrag von Nadja Politz »

Hallo Lea,

im Erwachsenenalter kann man steile Hufe nicht mehr korrigieren. Man muss die individuelle Gliedmaßenstellung akzeptieren und die dazugehörigen Hufe so wie sie nun sind gut pflegen.

Bitte schauen Sie sich diese Videos an:

„Hohe Trachten, niedrige Trachten, wo liegt das Problem und wo die Lösung“
https://www.youtube.com/watch?v=rrUp7rAMHLM
https://www.youtube.com/watch?v=eWIPmw6bFK4

"Steile Hufe und das Leiden der Korrektur"
https://www.youtube.com/watch?v=yGDvAqtllnM

Hier finden Sie Erklärungen und weitere Informationen:
https://www.dhgev.de/hufthemen/steile-h ... teile-hufe

Das Phänomen, dass die äußerste Schicht des Wandhorns schnell einreißt, es zu vielen Ausbrüchen kommt und die Hufe keinen stabilen Tragrand entwickeln, können wir bei Haflingern häufiger beobachten. Sie schreiben allerdings, es ist erst seit 3 Monaten so. Hatte die Stute in der Vergangenheit ein stabiles Wandhorn?

Viele Grüße
Nadja Politz
Antworten